Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

logo

Menu

Lauftreff Ultras

In zwei Laufgruppen wird bei jedem Wetter (außer Gewitter) zwischen 10 und 15 km (Gruppe 1) sowie 4 und 6 km (Gruppe 2, Lauftreff Einsteiger) abwechslungsreich trainiert. Die beiden Gruppen laufen unterschiedliche Tempi. Näheres zu Laufgruppe 2 unter Gymwelt / Lauftreff Einsteiger. Im Winter laufen wir mit Lampen auf befestigten Wegen, zwischen April und Oktober meist auf unterschiedlichem Untergrund. Training kann als Vorbereitung für Wettkämpfe zwischen 5 km und Marathon genutzt werden. Wir nehmen das Jahr über als Mannschaft und einzeln an Wettkämpfen teil.

Für wen geeignet?
Frauen und Männer jeden Alters. Für Laufgruppe 1 sollten konditionelle Grundlagen vorhanden sein.

Wann & Wo?
Dienstags 19:00 Uhr
Donnerstags 19:00 Uhr nach Vereinbarung, jeweils ab Turnhalle TV Nöttingen.

Verantwortlich
Alfred Ulshöfer (Tel. 78193) und Hubert Bittighofer

 

Ranntallauf mit vielen Teilnehmern. Spitzenplätze für TVN ULTRAS.

TVN Lauftreff Ultras Ranntallauf 2018Mit 130 Läufern verzeichnete der diesjährige Ranntallauf die bislang größte Teilnehmerzahl in der 5jährigen TVN-Historie. 19 davon waren für den TVN am Start und konnten teilweise beachtliche Zeiten und Platzierungen verbuchen. Pünktlich zum Startschuss fiel ein leichter Sommerregen, den die Athleten nach den Hitzewochen gerne in sich aufnahmen.

Das mit Spannung erwartete Duell der Männer entschied Markus Nippa mit rund einer Minute Vorsprung vor Dauerrivale Jens Santruschek. Bei den Damen gewann Vorjahressiegerin Carmen Keppler vor Stephanie Fischer. Top-Platzierungen in der Gesamtwertung gab es für unsere Starter durch Henrik Hammer (Rang 6), Thorsten Tjoa (Rang 12) und Uwe Hemminger (Rang 16). Thorsten, Justin Lücking, Simon Siebler und Sylvia Ulshöfer siegten jeweils in ihren Altersklassen, daneben gab es hier zweite Ränge durch Henrik Hammer, Nikolaus Vogel, Viktor Ketterer, Marcel Jouvenal und Janina Bittighofer sowie Rang 3 durch Uwe Hemminger. 10 mal Podest in den Altersklassen, ein herausragendes Ergebnis unserer Läuferschar. Zeiten und Platzierungen in den Altersklassen und im Gesamtklassement:

Henrik Hammer         37,53 Min.      M35    Rang 2            Platz   6 Gesamt

Thorsten Tjoa             40,21 Min.      M55    Rang 1            Platz 12

Uwe Hemminger        42,00 Min.      M45    Rang 3            Platz 16

Viktor Ketterer           42,51 Min.      M50    Rang 2            Platz 21

Lars Rolf Rapp            44,51 Min.      M40    Rang 7            Platz 32

Justin Lücking             45,33 Min.      MJ U18 Rang 1           Platz 36

Nikolaus Vogel           46,11 Min.      M55    Rang 2            Platz 41

Simon Siebler             46,12 Min.      MJ U23 Rang 1           Platz 42

Gunter König              46,43 Min.      M50    Rang 8            Platz 45

Marcel Jouvenal         47,38 Min.      MJ U23 Rang 2           Platz 54

Stefan Rau                  48,32 Min.      M45    Rang 12          Platz 63

Andreas Siebler          49,40 Min.      M50    Rang 14          Platz 68

Janina Bittighofer       50,34 Min.      W30    Rang 2            Platz 74

Thomas Usländer       50,43 Min.      M55    Rang 4            Platz 75

Malte Lücking            52,48 Min.      M45    Rang 15          Platz 88

Maria Scrofan            53,43 Min.      W45    Rang 4            Platz 92

Alfred Ulshöfer           61,20 Min.      M60    Rang 6            Platz 114

Sylvia Ulshöfer           61,21 Min.      W55    Rang 1            Platz 115

Rene Guigas               64,48 Min.      M65    Rang 5            Platz 124

Nach 6 von 7 Wertungsläufen der diesjährigen S-Cup-Serie liegt das Trio Hammer / Tjoa / Hemminger in der Mannschaftswertung mit 205 Punkten auf Platz 1, dicht gefolgt vom TV Kieselbronn mit 210 Punkten. Auf Platz 3 folgt der TVN 2 mit Ketterer / Rapp / Vogel mit 345 Punkten. Zwei Podestplätze sind demnach greifbar nahe, wobei acht Läuferinnen oder Läufer des TVN in der Altersklassen-Einzelwertung einen Podestplatz sicher haben beziehungsweise den Sprung aufs Treppchen schaffen können.

Bild: Strahlende Sieger in der M55. Thorsten Tjoa (Mitte) auf Platz 1, Nikolaus Vogel (links) Platz 2, Lauffreund Michael Henrich Platz 3.

Freddy Frisch