logo

Menu

Trampolinturnen

Leistungsgruppe, kein Freizeitsport!

An wen richtet sich die Gruppe?
Jungs und Mädchen ab 6 Jahren, die wettkampforientiert springen wollen

Wann & Wo?
Dienstags 16:00-18:30h, große Halle und 18:30-19:00h, Aerobicraum / Donnerstags 18:30-21:00h, kleine Halle / Freitags 13:30-15:30, im Sommer bis 16:30h kleine Halle - momentan AUFNAHMESTOPP

Verantwortlich:
Bärbel Shaghaghi

Badische Mannschaftsmeisterschaften Trampolinturnen - Gold und Silber für die TVN Springerinnen

TVN Trampolinturnen_Badische_MannschaftsmeisterschaftenAm 15. Juli war der TV Nöttingen gemeinsam mit dem TV Kieselbronn der Ausrichter für die Badischen Mannschaftsmeisterschaften im Trampolinturnen. Da für diesen Wettkampf 4 Trampoline notwendig sind, da an 2 Kampfgerichten geturnt wird, wurden die Meisterschaften in der Ludwig Erhard Hall in Pforzheim ausgetragen.

Trainer Barbara Shaghaghi war sehr gefordert, so musste ein LKW 7,5 t angemietet werden, um die beiden Trampolinanlagen des TV Nöttingen sowie die Bühnenpodeste für das Kampfgericht vom TB Wilferdingen nach Pforzheim gebracht werden. Zusätzlich musste eine weitere Anlage beim ASV Wolfartsweier nach Pforzheim gebracht werden. Danke an alle Elternteile die beim Laden geholfen haben und Dank an die beiden Springerinnen Denise und Luisa, die ihre Trainerin beim Fahren des LKW´s zur Seite standen.

In der Altersklasse der 12-14 Jährigen startete das Team des TV Nöttingen mit den Springerinnen Maike Hertler, Lara Henning, Leonie Henning, Denise Hugl und Jamie Kastner. Im Vorkampf konnten sie sich den 3. Platz erturnen und sicherten sich den Einzug ins Finale. Im Finale wurde ab Null gestartet und die Punkte aus dem Vorkampf gingen nicht mit ein. Im Finale steigerten sich die Springerinnen und konnte sich vom dritten auf den zweiten Platz verbessern und freuten sich über die Silbermedaille.

In der Altersklasse 15-17 ging der TV Nöttingen mit Charlene Burks, Tamara Heck, Lisa Henning, Hannah Lindermeir und Sarah Müller an den Start. Im Vorkampf klappten alle Übungen und das Team konnte sich mit über 40 Punkten Vorsprung den 1. Platz sichern. Auch im Finale konnten fast alle ihre Übungen mit 10 Übungsteilen präsentieren und damit ihren 1. Platz aus dem Vorkampf verteidigen vor dem TV Ichenheim auf Platz 2 und dem TV Bräunlingen auf Platz 3.

Dank an Lisa Hugl, die die beiden Teams während dem Wettkampf betreute. Mein besonderer Dank geht an Mila Riquier, die das Kampfgericht im Protokoll unterstützte und Luisa Shaghaghi, die verletzungsbedingt das Team des TVN leider nicht verstärken konnte. Dafür bewährte sie sich als Kampfrichterin mit ihrem ersten Einsatz bei Badischen Meisterschaften und war für den TOF-Wert (Time off Flight) verantwortlich. Denn ohne Kampfrichter wäre ein Wettkampf überhaupt nicht möglich.