logo

×

Termine ...

Dienstag, 02. Juli, 18:30 Uhr
Sportabzeichen - Abnahme
Samstag, 13. Juli,
Ranntallauf 2024
Sonntag, 14. Juli,
Sportfest 2024
Dienstag, 10. September, 18:30 Uhr
Sportabzeichen - Abnahme

Zum Helferportal

Aktuelle Helferlisten hängen immer am "Schwarzen Brett" am Halleneingang!
Vielen Dank für Eure Hilfe und Unterstützung!

Baden-Württembergische Synchron-Meisterschaften im Trampolinturnen - 2 mal Gold für den TV Nöttingen

2024 TrampolinAm vergangenen Samstag, den 08.06.2024 fanden die Baden-Württembergischen Synchronmeisterschaften im Trampolinturnen statt. Die Veranstaltung, die jährlich zahlreiche Athleten und Zuschauer anzieht, wurde dieses Jahr in der Sporthalle Ruit durch den TB Ruit ausgerichtet. Die Meisterschaften boten den teilnehmenden Sportlern eine Plattform, ihre Fähigkeiten im Synchronturnen unter Beweis zu stellen.

Die Wettkämpfe wurden in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen ausgetragen. In der Altersklasse 7-12 Jahre waren 2 Paare des TV Nöttingen am Start – Jana Juds mit Amy Landgrafe und Mia Bischoff mit Lena Noller, die zum ersten Mal bei einen Baden-Württembergische Meisterschaften an den Start gingen. In der Altersklasse 17 Plus startete Jamie Kastner mit ihre Kameradin Fee Lechelt vom TV Weingarten.

Nach dem Einturnen starteten die Vorrunden um 12.30 Uhr mit der jüngsten Altersklasse der 7-12 Jahre weiblich. Die beiden Paare des TV Nöttingen turnten beide einen guten Vorkampf. Lana und Amy erreichten den 5. Platz und zogen damit ins Finale ein. Mia und Lena konnten die beiden Übungen trotz Nervosität durchturnen und erreichten Platz 8 im Vorkampf. Bei Jamie und Fee verlief der Vorkampf ebenfalls gut und sie konnten sich als 4. Für das anschließende Finale qualifizieren.

Das Finale begann erneut am späten Nachmittag mit der jüngsten Altersklasse. Lana und Amy turnten eine sehr gute Übung und steigerten sich um einiges. Durch ihren hohen Synchronwert, der doppelt in die Gesamtwertung eingeht, holten sie sich am Ende die Goldmedaille und gewannen mit einem knappen Vorsprung. Jamie und Fee steigerten sich im Finale ebenfalls und wurden mit einer sehr guten Wertung belohnt, so dass auch sie sich vom 4. auf den 1. Platz verbesserten und damit Baden-Württembergische Meister wurden.

Trainerin Barbara Shaghaghi war über das Ergebnis sehr erfreut, da das im Vorfeld nicht zu erwarten war. Sie vertrat den TV Nöttingen zusätzlich im Kampfgericht. Danke daher auch an das Trainerteam und Helfer Christine Hornung, Luisa Shaghaghi und Maike Hertler, die die Springerinnen auf den Wettkampf vorbereitet haben.

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich stimme zu.