logo

×

Lauftreff Ultras

In zwei Laufgruppen wird bei jedem Wetter (außer Gewitter) zwischen 10 und 15 km (Gruppe 1) sowie 4 und 6 km (Gruppe 2, Lauftreff Einsteiger) abwechslungsreich trainiert. Die beiden Gruppen laufen unterschiedliche Tempi. Näheres zu Laufgruppe 2 unter Gymwelt / Lauftreff Einsteiger. Im Winter laufen wir mit Lampen auf befestigten Wegen, zwischen April und Oktober meist auf unterschiedlichem Untergrund. Training kann als Vorbereitung für Wettkämpfe zwischen 5 km und Marathon genutzt werden. Wir nehmen das Jahr über als Mannschaft und einzeln an Wettkämpfen teil.

Für wen geeignet?
Frauen und Männer jeden Alters. Für Laufgruppe 1 sollten konditionelle Grundlagen vorhanden sein.

Wann & Wo?
Dienstags 19:00 Uhr
Donnerstags 19:00 Uhr nach Vereinbarung, jeweils ab Turnhalle TV Nöttingen.

Verantwortlich
Alfred Ulshöfer (Tel. 78193) und Hubert Bittighofer

 

Vier weitere Podestplätze für TVN-ULTRAS in Langensteinbach

TVN ULTRAS Karlsbad 2019Trotz der ungewöhnlichen Wertung der Altersklassen in 10er Jahrgängen verbuchten die TVN-ULTRAS vier weitere Podestplätze beim 10 km Lauf in Langensteinbach. Bei herrlichem Sonnenschein und frischen Temperaturen erreichte Thorsten Tjoa in der M55 seinen 28. Podestplatz im 30. Wettkampf 2019.

Bei 55 Konkurrenten musste er sich nur einem Wettkämpfer geschlagen geben und war folglich auf dem hügeligen Kurs mit seinen 40,42 Min. sehr zufrieden. Eine weitere starke Leistung lieferte Marcel Jouvenal in der MHK ab. Er sicherte sich in 44,31 Min. den dritten Rang von 8 in seiner AK. Unsere beiden schnellen Läufer lagen in der Gesamtwertung bei 234 Startern auf den Rängen 16 und 35. Dr. Manfred Brecht freute sich in seinem Heimrennen nach 47,39 Min. gleichfalls über Rang 3 von 14 der M60. Gastläuferin Diana Dekan benötigte in der W30 nur 51,54 Min. um die Ziellinie zu überqueren. Auch sie wurde mit Rang 3 belohnt. Einzig Sylvia Ulshöfer ging an diesem Wochenende in Sachen Podest leer aus. Hätten ihre 53,29 Min. in der W40 noch zu Platz 4 gereicht, musste sie in der stark besetzten W50 mit Rang 6 von 14 vorlieb nehmen. Als Fazit bleibt eine auch mannschaftlich gesehen starke Leistung unserer ULTRAS.
Freddy Frisch

Bild: Genossen die Herbstsonne in Langensteinbach: von links Diana, Thorsten, Sylvia, Manfred und Marcel.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.