logo

×

Volleyball

Wir sind eine Mixed-Freizeitmannschaft zwischen 18-35 Jahren, trainieren mit Begeisterung pritschen, baggern und das Angriffsspiel. Alle, die mögen, können mit uns auch auf Freizeitturniere gehen, bei denen wir uns mit anderen Freizeitmannschaften messen.

An wen richtet sich die Gruppe?
Volleyball-Begeisterte ab 18 Jahren

Wann & Wo?
Dienstags 20:30-22:00h, ganze Halle
Mittwochs 20:00-22:00h, ganze Halle

Verantwortlich:
Sabrina Konstandin und Alexander Schmid

Die Spöcker Sensation

2014 21 SpöckEs war mal wieder soweit. Die Turnier-Durststrecke hat ein Ende, wenn im April das Volleyball-Mixed-Turnier in Spöckstattfindet. Dieses Mal sollte alles anders werden. Wir reisten mit einer minimalen Besetzung an, gerade mal zu siebt! D.h. keine Verletzten bitte! Nur 1 Wechselmöglichkeit. Das bedeutete, alle mussten fit sein.

Gespielt wurde in 3 Gruppen à 5 Mannschaften, Jeder-gegen-Jeden. Traditionsgemäß hatten wir auch dieses Jahr das große Glück das erste Spiel bestreiten zu dürfen, gleich um 9h30. Das ist eindeutig nicht unsere bevorzugte Uhrzeit, weder zum Spielen, noch zum Kaffee trinken. Etwas träge und verschlafen war unser Start in diesem Turnier. Die Ballwechsel waren anspruchsvoll und erforderten unsere volle Konzentration. Um diese frühe Stunde nicht gerade unsere Stärke. So verloren wir dieses Spiel knapp mit 12:15 und 13:15. Das reichte um uns wach zu rütteln. Neu motiviert gingen wir wenig später erneut aufs Feld. Diesmal hell wach und willens zu gewinnen. Es gab keinen Ball, dem wir nicht hinterher gehechtet sind um ihm vom Boden zu kratzen, um ja keinen Punkt zu verschenken. Angriffsstark, mit einer stabilen Abwehr und vor allem verletzungsfreifegten wir Gegner um Gegner vom Feld und standen nach der Vorrunde als Gruppensieger fest. Damit war der Einzug in die Spiele um Platz 1-3 gesichert. Eine Sensation! Um diese Ränge spielten wir nun das aller erste Mal in unserer doch schon 5jährigen Turnierteilnahme-Geschichte. Nach einer kleinen Mittagspause ging es weiter. Die 3 besten der jeweiligen Gruppen spielten nun gegeneinander um den Sieg. In sehr ausgeglichenen Spielen gelang und ein punktgenaues Unentschieden, ein Sieg und leider auch eine Niederlage. Am Ende sollten wir ganz knapp, aufgrund 1 Ballpunktes, auf dem dritten Siegertreppchen landen. Unser bisher stärkstes, konstantestes Turnier, das wir in so knapper Besetzung gespielt haben.

Hat Spaß gemacht!

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.