logo

Menu

Lauftreff Ultras

In zwei Laufgruppen wird bei jedem Wetter (außer Gewitter) zwischen 10 und 15 km (Gruppe 1) sowie 8 und 10 km (Gruppe 2) abwechslungsreich trainiert. Die beiden Gruppen laufen unterschiedliche Tempi. Im Winter mit Lampen auf befestigten Wegen, zwischen April und Oktober meist auf Waldwegen. Training kann als Vorbereitung für Wettkämpfe zwischen 5 km und Marathon genutzt werden. Wir nehmen das Jahr über als Mannschaft und einzeln an Wettkämpfen teil.

Für wen geeignet
Frauen und Männer jeden Alters. Für Laufgruppe 1 sollten konditionelle Grundlagen vorhanden sein. Laufgruppe 2 auch für Neueinsteiger geeignet.

Wann & Wo?
Dienstags 19:00 Uhr, 60 - 75 Min., ab Turnhalle TV Nöttingen.

Verantwortlich
Alfred Ulshöfer (Tel. 78193) und Hubert Bittighofer

 

Geglücktes Marathon-Debut von Dirk und Thorsten.

TVN Lauftreff_Ultras_Geglücktes_MarathonDebutULTRAS mit 3 Podestplätzen beim Hornisgrinde-Bergmarathon.
Mit 1.164 m ist die Hornisgrinde die höchste Erhebung des nördlichen Schwarzwaldes. Dort hatten sich vergangenen Sonntag 5 TVN-ULTRAS zum Marathon mit über 500 Höhenmetern eingefunden. Der Rundkurs auf Waldwegen mit Schotterbelag musste 4-mal gelaufen werden. Der Veranstalter spricht vom waldreichsten Marathon Deutschlands und...

Weiterlesen

Plätze 2 + 5 in der Melanchthonstadt Bretten

„Wir sind dazu geboren, uns im Gespräch einander mitzuteilen“, lautet ein Zitat des in Bretten geborenen Humanisten und Reformers Melanchthon. Beim Brettener Altstadtlauf über 10 km war dies Sylvia und Alfred Ulshöfer jedoch nicht möglich. Zu schnell und anstrengend mussten die 4 Runden zu je 2,5 km gelaufen werden, um sich ein gutes Ergebnis sichern zu können. Sylvia gelang mit einer Zeit von 51,09 Min. ihr drittbestes Ergebnis...

Weiterlesen

Rang 2 für Sylvia beim City-Lauf

Am diesjährigen City-Lauf nahmen in diesem Jahr 4 TVN-ULTRAS teil. Dabei gelang Sylvia Ulshöfer mit Rang 2 in der W55 erneut der Sprung aufs Treppchen. Mit einer Zeit von 53,37 Min. schaffte sie es, 4 Konkurrentinnen hinter sich zu lassen. Sehr schnell unterwegs war Viktor Ketterer, der in der M50 auf Platz 7 von 69 landete. Mit 43,38 Min. bewies er seine bestechende Form, die ihm im Gesamtklassement Rang 43 von 640 Startern des City-Laufes einbrachte. Über ein gelungenes Comeback...

Weiterlesen

TVN-ULTRA meistert 80 km-Lauf

TVN Lauftreff_Ultras_TVN-ULTRA_meistert_80_km-LaufZunächst war er ab 17 Uhr bei über 25 Grad in Karlsruhe und Umgebung unterwegs. Ab km 30 dann die etwas kühleren Temperaturen in den Abendstunden, bevor es schließlich bei Nacht ab Langensteinbach über Langenalb, Marxzell und Ettlingen wieder zum Ausgangsort nach Rüppurr ging. Um 4.02 Uhr hatte unser ULTRA Rene Guigas schließlich nach etwas über 11 Stunden das Ziel erreicht.

Weiterlesen

ULTRAS beim Gaißeschenner-Halbmarathon erfolgreich

TVN Lauftreff_Ultras_ULTRAS_beim_Gaißeschenner-Halbmarathon_erfolgreichDer Gaißeschennerlauf in Kieselbronn ist der einzige Halbmarathon im Rahmen der jährlichen S-Cupserie. Der Name „Gaißeschenner“ (Ziegenschinder) ist ein Kosename für die Bewohner Kieselbronns. Während die Tiere in Kieselbronn mittlerweile liebevoll behandelt werden, müssen sich nur noch die Läufer einmal im Jahr über 21,1 km und knapp 400 Höhenmeter richtig schinden. Dies taten heuer gleich 7 TVN-ULTRAS.

Weiterlesen

Schwere Beine beim Mannheimer Dämmer-Marathon

Wie meinte schon der französische Schriftsteller Charles Baudelaire? „Die Dämmerung versetzt die Wahnsinnigen in Erregung". So ähnlich erging es unserem TVN-ULTRA-Quartett, als sie beim Mannheimer Dämmer-Marathon die Ziellinie überqueren durften.

Weiterlesen

TVN-ULTRA meistert einmal mehr Rennsteig-Lauf

Der älteste unter den TVN-ULTRAS ist gleichzeitig derjenige, der die längsten Distanzen meistert. Unser Rene Guigas nahm heuer zum sechsten Mal am Thüringer Rennsteiglauf teil, der sich über 73,6 km von Eisenach nach Schmiedefeld erstreckt. Rene benötigte für die Distanz 9.20,37 Std. und konnte seine Vorjahreszeit um nahezu 1 Stunde verbessern. Rene genoss einmal mehr das tolle Ambiente, eine perfekte Organisation sowie...

Weiterlesen

ULTRAS rund um die Schwanner Warte

Mit starken Zeiten warteten 3 TVN-ULTRAS beim Straubenhardter Halbmarathon auf. Leider war das Rennen über 21,1 km mit insgesamt 85 Teilnehmern quantitativ schwach besetzt, was jedoch die Leistungen unserer Läufer keineswegs schmälern sollte. Sein Saisondebut gab Dirk Gulden, der in der M30 mit 1.35,14 Std. auf Rang 4 von 20 Teilnehmern einlief. Er fand sich mit den ständigen Auf und Ab’s rund um die Schwanner Warte bestens zurecht.

Weiterlesen

Doppelsieg und Doppel-Vier beim Illinger S-Cuplauf

„Wie herrlich leuchtet mir die Natur, wie glänzt die Sonne, wie lacht die Flur“. Frei nach Goethe genoss ein TVN-Quintett den herrlichen Sonnentag auf der waldreichen Illinger 10 km Strecke. Dieser „Tanz in den Mai“ brachte beim zweiten S-Cuplauf 2017 zweimal Platz 1 und zweimal den undankbaren vierten Rang in den Altersklassen ein.

Weiterlesen

Rotterdam Marathon

Die Reise zum Rotterdam Marathon von Stefan nutzten am Tag zuvor auch Mirja und Naemi Rau, um wieder einmal an einem internationalen Lauf teilzunehmen. Mirja startete zusammen mit 933 anderen Jungen und Mädchen über 2,5 km beim Kinderlauf der 11-12-jährigen. Mit einer Laufzeit von 14:42 Min. kam sie lächelnd als 281. Mädchen über die Ziellinie und nahm stolz ihre Medaille in Empfang.

Weiterlesen

Rotterdam, Linz, Neureut – ULTRAS on tour

„Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst“. Dieser Weisheit des Dalai Lama folgend waren Stefan Rau und Nikolaus Vogel bei Marathon-Events in Rotterdam beziehungsweise Linz am Start. Der NN Marathon in der Seehaftenstadt  ist das größte eintägige Sportereignis in den Niederlanden. Die absolute Weltspitze geht mit vielen Tausend anderen Läufern am lebendigen Coolsingel an den Start. Der Parcours dieses Laufes ist als einer der schnellsten der Welt bekannt.

Weiterlesen

Uffgschnappt: ULTRAS in de Palz

„Kumm, geh fort“, dachten sich Sylvia und Alfred Ulshöfer, als sie am Ostersamstag beim Rheinzaberner Osterlauf über 21, 1 km teilnahmen. „Uffbasse“ war das Motto bei heftigen Winden und sonstigen Unebenheiten, "Jo, alla, geht doch“ war die Meinung, als sie erfolgreich am Ziel ankamen. Rheinzabern ist hinlänglich bekannt für seine Qualität...

Weiterlesen

TVN-ULTRA siegt beim Stutenseer Stadtlauf

Recht erfolgreich verlief am vergangenen Wochenende der 10 km Lauf für die TVN-ULTRAS beim Stutenseer Stadtlauf. Wobei von Stadtlauf nicht gesprochen werden kann, verläuft die Strecke doch komplett außerhalb des Ortes. War die Hälfte der Strecke auf Asphalt gut zu bewältigen, musste für die andere Hälfte im Wald und auf Feldwegen viel Kraft aufgewendet werden, um auf dem matschigen Geläuf voranzukommen. Dies gelang Sylvia Ulshöfer einmal mehr mit Bravour. Mit ihrer Zeit von 53,29 Min. sicherte sie sich souverän Platz 1...

Weiterlesen

Lauftreff ULTRAS – Gruppe der (Wieder-)einsteiger mit Begeisterung unterwegs

Die erste Trainingseinheit der „zweiten“ Laufgruppe TVN-ULTRAS kam sehr gut bei den Läuferinnen und Läufern an. Unter Leitung von Hubert Bittighofer fand sich eine tolle Truppe zusammen, die in einem moderaten Tempo mit Spaß und Begeisterung rund eine Stunde unterwegs war. Hubert sorgte auf der rund 8 km langen Strecke für die nötige Abwechslung. Man war sich unisono einig: an diesem Lauftreff möchten wir regelmäßig teilnehmen. Die Gruppe freut sich auf weitere interessierte Läuferinnen und Läufer...

Weiterlesen

Mit den Besten gemessen

TVN Lauftreff_Ultras_Mit_den_Besten„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen“. Einem geläufigen Zitat des bekanntesten Calwers Hermann Hesse folgend, machten sich vergangenen Samstag 8 TVN-Akteure auf den Weg zum ersten S-Cuplauf des Jahres, der traditionell in Calw stattfindet. Da das Feld in allen Altersklassen gespickt ist mit Klasseläufern aus Nah und Fern, sind Podestplätze für unsere Läufer hier nicht zu erreichen. Dies wird...

Weiterlesen

Es ist soweit: Laufgruppe 2 startet kommenden Dienstag

Wie bereits angekündigt, haben die TVN-ULTRAS entschieden, eine zweite Laufgruppe aufzubauen. Diese soll Läuferinnen und Läufern, die kürzere Strecken in langsamerem Tempo bewältigen möchten, Neueinsteigern, aber auch Athleten, die länger krank oder verletzt waren, Gelegenheit bieten, gemeinsam mit anderen Sportlern rund um Nöttingen...

Weiterlesen

Marathon-Debut und Halbmarathon-Bestzeiten in Kandel

Zum Bienwald-Marathon in Kandel treffen sich alljährlich Läuferinnen und Läufer aus Nah und Fern. Heuer waren über 1.800 Teilnehmer beim Halbmarathon und Marathon am Start, unter anderem auch Olympia-Teilnehmer von Rio. Von den TVN-ULTRAS waren sechs Aktive dabei, wobei die 3 jüngeren die halbe Strecke bevorzugten. Bei frühlingshaften Temperaturen...

Weiterlesen

Neue Laufgruppe beginnt Ende März

Die Zahl der TVN-ULTRAS hat sich in den letzten Monaten stetig erhöht. Da unsere zwischenzeitlich rund 20 LäuferINNEN unterschiedlich schnell unterwegs sind, wird nach Umstellung auf die Sommerzeit Ende März das Training in zwei Laufgruppen absolviert. Wer etwas gemütlicher laufen kann oder will, wer nach einer längeren Pause wieder einsteigt, verletzt oder krank war, kann sich der neuen Gruppe anschließen. Gestartet wird gemeinsam jeden Dienstag...

Weiterlesen

3, 4, 5 – aber vom Winde verweht

Im wahrsten Sinne des Wortes „vom Winde verweht“ wurden unsere TVN-ULTRAS beim 20km Auwaldlauf in Hördt. Dennoch belegten unsere Akteure ausgezeichnete Platzierungen bei kräftigem Seiten- und Gegenwind in großen Teilen der 10km-Runde. Nikolaus Vogel konnte sich erstmals überhaupt als Drittplatzierter der M55 einen Platz auf dem Podest sichern. Mit seiner Zeit von 1.40,35 Std. war er hinsichtlich seines Trainingsrückstandes und angesichts der Vorbereitung auf den Linz-Marathon im April überaus zufrieden.

Weiterlesen

TVN-ULTRAS auch im Winter am Start

Keine allzu lange Wettkampfpause wollten die TVN-ULTRAS einlegen; daher wurden die ersten Läufe in 2017 bereits absolviert. Viktor Ketterer machte den Auftakt und absolvierte beim Crosslauf in Oberacker die 10 km Strecke. Drei Mal musste das Gelände durch Wald und Flur „beackert“ werden. Viktor schaffte dies in ausgezeichneten 45,14 Min., was ihm Rang 33 im Gesamtklassement und Platz 7 in der M50 einbrachte. Fast zur selben Zeit...

Weiterlesen