logo

×

Termine ...

Samstag, 27. April,
BTB-Fortbildung Modul 2 Kinder-Gerätturnen
Mittwoch, 01. Mai,
Maifest 2024
Samstag, 04. Mai,
Jugendausflug Tripsdrill
Sonntag, 05. Mai,
Landeswandertag Meersburg
Dienstag, 07. Mai, 18:30 Uhr
Sportausschuss-Sitzung

Zum Helferportal

Aktuelle Helferlisten hängen immer am "Schwarzen Brett" am Halleneingang!
Vielen Dank für Eure Hilfe und Unterstützung!

Gauturntag Turngau Pforzheim-Enz

2024 Gauturntag Sportlerehrung Bild Simone Schneider 002(Remchingen) Für zwei weitere Jahre wird Philippe A. Singer den Turngau Pforzheim-Enz als Gauvorsitzender führen, ein Ergebnis der Wahl beim Gauturntag, der jährlichen Delegiertenversammlung der 51 Mitgliedsvereine am 09. März in Nöttingen. Ebenfalls wurde die stellvertretende Gauvorsitzende Christine Hornung (Leistungs- & Wettkampfsport) in ihrem Amt bestätigt.

Das Führungsteam des Turngaus wird komplettiert durch die dieses Jahr nicht zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder Jörg Hasenauer (Turnen, Freizeit- und Gesundheitssport), und Philipp Buchholz (Überfachliche Aufgaben) sowie dem Ehrenvorsitzenden Klaus Pfeiffer. Nicht besetzt sind die Bereiche Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit und Lehrwesen/Bildung. Barbara Shaghaghi, die sich bisher im Vorstand für den Bereich Lehrwesen/Bildung verantwortlich zeigte, wurde nach Jahrzehnten im Gauvorstand gebührlich verabschiedet, wird in dem Bereich aber dem Turngau weiter als Fachwartin erhalten bleiben. Ebenfalls verabschiedet wurde Luisa Shaghaghi, die in den letzten vier Jahren die Geschäftsstelle des Turngaus geleitet hat. Für ihr Wirken wurde sie mit der Gau-Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Eine Nachfolgelösung ist in Planung.

Turnusgemäß wurden bei der diesjährigen Versammlung auch die Fachwarte gewählt. Dies sind Rainer Günther (Kunstturnen), Margret Engel (Rhönradturnen), Barbara Shaghaghi (Trampolinturnen), Matthias Riexinger (Prellball), Martin Stalp (Ringtennis), Jörg Hasenauer (Kampfrichterwesen männlich), Beate Bartel (Gesundheitssport), Sabine Lindauer (Ältere Senioren) und Barbara Shaghaghi (Lehrwesen).

Einen wichtigen Teil des Gauturntags bildete die Sportlerehrung, bei der folgende Athleten für ihre Erfolge bis auf deutsche Ebene in den Sportarten Gerätturnen, Rhönradturnen, Trampolinturnen, Ringtennis und Prellball ausgezeichnet wurden: Annika Kestler, Sophie Kolbe, Anna Krampe, Hanna Schulz, Leonie Ehringer, Sophie Fleig, Lara Gindele, Waltraud Scholtz, Jana Kunz, Elina Wallmen, Liane Boden, Hanna Gerken, Meara Niermeyer, Lilli Potz, Louisa Rehwald, Luc Walterspacher, Fabian Giebelhäuser, Marius Günther, Markus Schultz, Maximilian Zelinka (alle TV Huchenfeld). Sina Jargstorff, Lea Kim Kälber, Milena Nonnenmacher, Jule Reisacher, Anna Schmidt, Amelie Großmüller, Emilia Chlipala, Amelie Heinze, Lea Sophie Kern. Lotta Fleck, Kyria-Shanaya Makiese Matondo, Ivy Winter, Harmony Pham, Leni Jäger, Hannah Kälber, Leni Pizzino, Lea Angelina Kustos, Pauline Brecher, Mia Jäger, Hannah Kröner, Lua-Joelle Fellmann, Norina Schlittenhardt, Thea Hugger, Deliah Herwig, Maxie Grimm (alle TB Wilferdingen). Mara Schneeweis, Jasmin Zander (beide TV Brötzingen). Katharina Fuhr, Lara Friedl, Amy Landgrafe, Laila Rübel, Fabienne Ramsayer (alle TV Nöttingen). Ronja Burger, Martin Stalp (beide TV Kieselbronn)

Nach den Grußworten von Henrik Hammer (TV Nöttingen), Kurt Ebel (stellvertretender Bürgermeister Remchingen), Dr. Hans-Ulrich Rülke (Landtagsabgeordneter) und Dirk-Michael Scholl (Vizepräsident Marketing/Sponsoring Badischer Turner-Bund) gedachten die Delegierten allen verstorbenen Turner/innen, insbesondere an Turngau-Ehrenmitglied Erika Bonnet, die im Januar verstarb.

In seinem Bericht ging Philippe A. Singer vor allem auf die „Zukunftswerkstatt 2024“ ein, ein von ihm zum Jahreswechsel initiiertes Projekt, das maßgeblich dazu beitragen soll, den Turngau als Zusammenschluss aller Turnvereine in Pforzheim und der Region gemeinsam fit für die Zukunft zu machen. Wie auch seine Mitgliedsvereine sehe sich der Turngau bereits seit Jahren mit einem wachsenden Problem konfrontiert, nämlich der Schwierigkeit Nachwuchs für das Ehrenamt zu gewinnen und langfristig an sich zu binden. "Wie wollen wir unseren Turngau als Bindeglied zwischen Vereinen und dem Badischen Turner-Bund (BTB) künftig gestalten?" sei daher auch die zentrale Frage, die mit den Vereinen im Februar in Eisingen im ersten Teil der Zukunftswerkstatt erörtert wurde. "Welche Interessen, die wir gemeinsam verfolgen, brauchen auch in Zukunft das lokale Knowhow und ein regionales Netzwerk, was kann aber ebenso gut oder besser anderorts und damit gegebenenfalls auch "überregional" erledigt werden, etwa beim BTB in Karlsruhe?" ist eine der zentralen Thesen des Turnerchefs. Am 20. April will Singer auf diese und weitere Fragen mit den Mitgliedsvereinen im zweiten Teil der Zukunftswerkstatt Antworten erarbeiten und damit ein solides Fundament für eine Neuaufstellung des Turngaus in Pforzheim und der Region schaffen.

Die restlichen Formalitäten gingen ohne große Diskussionen über die Bühne, zu den weiteren Berichten gab es keine Rückfragen, was auch Zeichen dafür ist, dass die Mitgliedsvereine mit der ehrenamtlichen Arbeit des Turngauvorstands zufrieden sind. Leider gibt es aus der Turnerjugend keine positiven Nachrichten. Weiterhin bleiben im Jugend-Vorstandsgremium alle Posten unbesetzt. Ansonsten halten die beiden Jugendfachwartinnen Eltern-, Kind und Vorschule Claudia Klotz-Rein und Tanja Stiegele zusammen mit Jörg Hasenauer (Kamprichterteam männlich), Susanne Ruf und Tanja Reimann (Kampfrichterteam weiblich), Barbara Shaghaghi (Fachwarin Lehrwesen Kraft Amtes Turngau) sowie Karsten Bickel-Herres (Beauftragter EDV/Berechnungsorganisation) in Kooperation mit den ausrichtenden Vereinen das Wettkampfprogramm aufrecht. „Die Stärkung der Jugend wird ein weiteres zentrales Thema unserer Zukunftswerkstatt sein“ blickt Singer voraus. Abschliessend dankte der Gauvorsitzende dem Ausrichter TV Nöttingen für die optimale Vorbereitung der beiden Versammlungen.

rk (Ralf Kiefer)2024 Gauturntag Philipp Singer Barbara Shaghaghi Foto privat 002

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich stimme zu.