logo

×

Termine ...

Samstag, 01. Juni, 09:30 Uhr
Fortbildung Kraftsport
Montag, 03. Juni, 19:00 Uhr
Turnratssitzung
Dienstag, 04. Juni, 18:30 Uhr
Sportabzeichen - Abnahme
Dienstag, 04. Juni, 18:30 Uhr
Sportausschuss-Sitzung
Dienstag, 04. Juni, 19:00 Uhr
Übungsleiter-Sitzung

Zum Helferportal

Aktuelle Helferlisten hängen immer am "Schwarzen Brett" am Halleneingang!
Vielen Dank für Eure Hilfe und Unterstützung!

Badische Turnligen Gerätturnen

(Niefern/Remchingen) In der vergangenen Runde der Verbandsliga Gerätturnen des Badischen Turner-Bundes hat ausser der WKG Wilferdingen/Nöttingen und dem TV Ersingen mit Silas Hittler aus Niefern ein weiterer Turner aus der Region auf sich aufmerksam gemacht.

Im Trikot des TV Bretten hat der 21-Jährige an allen fünf Vorrunden-Wettkämpfen und im Ligafinale eine kompletten Geräte-Sechskampf geturnt und somit maßgeblich für wichtige Punkte für seinen Verein gesorgt. Mit insgesamt 70,05 Punkten im Aufeinandertreffen gegen die WKG Wilferdingen/Nöttingen knackte Hittler sogar die magische „70-Punkte-Grenze“ und glänzte gleich zu Saisonbeginn als bester Einzelturner. Einen weiteren Gewinn der Einzelwertung, einem zweiten und drei dritten Plätzen in den weiteren Wettkämpfen zeugen von seinen Qualitäten. Seine ersten Grundzüge im Gerätturnen erlangte er als Siebenjähriger bei der KTV Straubenhardt und turnte im Alter von zwölf Jahren schon einmal für den TV Bretten, als er noch zu jung für die Schwabenliga war. Nach 18 Monaten Training im Kunstturnforum Stuttgart startete der Student nochmals mit der zweiten Mannschaft der KTV Straubenhardt durch und erturnte mit der Riege den Aufstieg in die dritte Bundesliga. Nach einer turnerischen Pause erreichte Silas Hittler vor der Saison 2023 ein Anruf von Alexander Hofer vom TV Bretten, ob er sich nochmals vorstellen Trikot und Reckriemchen überzustreifen. Mit den gezeigten Leistungen sicherlich eine Erfolgsgeschichte des Gerätturners aus Niefern und des TV Bretten.

Mit Nick Wolfinger aus Remchingen war ein weiterer Turner aus dem Enzkreis, der das Einmaleins des Gerätturnes beim TV Nöttingen erlernt hat, in der Liga aktiv. Mit dem TSV Weingarten gewann der 21-Jährige ohne Punktverlust den Titel des Meisters in der Landesliga Nord und somit den Aufstieg in die Verbandsliga. Der Gerätespezialist an Ringen und am Königsgerät Reck profitierte bei seinem Comeback an drei Wettkämpfen sicherlich auch von den Erfahrungen, die er mehrere Jahre bei der Kunstturnregion Karlsruhe gesammelt hat.

Detailergebnisse unter: www.badischer-turner-bund.de

rk (Ralf Kiefer)

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich stimme zu.