logo

×

Diverse Veranstaltungen

Unter dieser Rubrik findet ihr unsere Veranstaltungen, die entweder nicht regelmäßig stattfinden oder in keine der anderen Kategorien passen. Schaut einfach gelegentlich rein!

Gauturntag 2015 beim TVN

Beim Gauturntag des Turngaus Pforzheim-Enz am vergangenen Samstag in der Halle des TV Nöttingen verkleinerte sich das Führungsteam um eine Person. Gauvorsitzender Wolfgang Schick verabschiedete nach 12 Jahren den stellvertretenden Gauvorsitzenden Überfachliche Aufgaben Winfried Butz aus dem Gauvorstand. Ebenso vakant bleibt weiterhin die Position des stellvertretenden Gauvorsitzenden Turnen, in das Amt des stellvertretenden Gauvorsitzenden Öffentlichkeitsarbeit wählten die Delegierten der 52 Gauvereine einstimmig Ralf Kiefer.

Der satzungsgemäß nicht zur Wahl stehende Turngauchef komplettiert die Führungsriege zusammen mit Barbara Shaghaghi (Lehrwesen/Bildung), Christine Hornung (Wettkampfsport/Leistungssport), Sabine Schröder (Finanzen), Thomas Grom (Jugendleiter) sowie Constanze Lippmann (Geschäftsstelle) und dem Ehrenvorsitzenden Klaus Pfeiffer.

„Ich freue mich, dass Winfried Butz dem Turngau nicht ganz verloren geht, er hat sich bereit erklärt das Amt des Gaufachwartes Wandern zu übernehmen" äußerte sich Schick zufrieden und überreichte ihm einen Rucksack mit dem Turngau-Wappen „um für die kommenden Aufgaben gerüstet zu sein" so der Turnerchef. Er nahm diese Verabschiedung auch als Anlass in das zweite Halbjahr vorauszublicken. „Nach dem Landeskinderturnfest haben wir uns zur Aufgabe gemacht unsere Satzung und Ordnungen, die Struktur und vieles mehr auf den Prüfstand zu stellen. Es gilt in Zusammenarbeit mit den Gauvereinen eine zukunftsfähige Lösung zu erarbeiten um auch in den kommenden Jahren gut aufgestellt zu sein. Wir hatten auch Gespräche mit Interessenten für das vakante Amt geführt, haben uns aber gemeinsam nach langen Gesprächen dazu entschlossen, dass es momentan sinnvoller ist erstmals unsere Aufgabenverteilung zu erneuern um auch die Belastung einzelner durch Übernahme mehrerer Ämter zu minimieren" blickte er hoffnungsvoll in die Zukunft. Verabschiedet wurden auch die beiden Fachwarte Schnürles/Fussballtennis Manfred Mathiske und Ringtennis Nico Bischoff.

Satzungsgemäß standen alle Fachwarte und Fachwartinnen zur Wahl, der Gauturntag bestätigte Rainer Günther (Kunstturnen), Robert Geller (Leichtathletik), Margret Engel (Rhönradturnen), Barbara Shaghaghi (Trampolinturnen und Ausbildung/Fortbildung), Manuel Theis (Schnürles/Fußballtennis), Matthias Riexinger (Prellball), Sonja Eitel (Mehrkämpfe/Gruppenwettkämpfe), Jörg Hasenauer (Kampfrichterwesen männlich), Sabine Lindauer (Ältere/Senioren), Winfried Butz (Wandern), Pascal Pohl (Trendsport) sowie Kassenprüfer Ernst Gattner einstimmig. „Es freut mich sehr dass wir mit Pascal Pohl und Manual Theis zwei engagierte junge Leute gewinnen konnten, die im fachlichen Bereich die Turngauarbeit voranbringen" kommentierte Schick diese positive Entwicklung.

2015 08_Gauturntag1Gauvorstand und Verabschiedeter v. l. n. r.: Wilfried Butz, Thomas Grom, Ralf Kiefer, Sabine Schröder, Barbara Shaghaghi, Klaus Pfeiffer, Constanze Lippmann, Wolfgang Schick (es fehlt: Christine Hornung

Im Fokus der Mitgliederversammlung stand erwartungsgemäß das bevorstehende Landeskinderturnfest vom 10.-12. Juli in Pforzheim. Sowohl die Rede des Turngau-Oberhauptes, die Ausführungen von Jugendleiter Thomas Grom sowie die Grußworte von Norbert Freundt und Henrik Hammer (TV Nöttingen), Luca Wilhelm Prayon (Bürgermeister von Remchingen), dem Bundestagsabgeordneten Gunter Krichbaum, Gudrun Augenstein (Vorsitzende des Sportkreises Pforzheim Enzkreis) und Kurt Klumpp (Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit des Badischen Turner-Bundes) waren von der positiven Wirkung und der damit auch gegebenen Chance neue Mitarbeiter für das Ehrenamt zu gewinnen geprägt. Zügig gingen die weiteren Formalien über die Bühne, da es zu den mündlichen und schriftlichen Berichten keine Fragen gab entlasteten die Vereinsdelegierten den Gauvorstand auf Vorschlag von Henrik Hammer ohne Gegenstimme, gleiches gilt für die Genehmigung des Haushaltplanes 2015.

Selbstverständlich kam auch der aktive Sport beim Gauturntag nicht zu kurz, die Trampolinturnerinnen unter Leitung von Barbara Shaghgahi boten in zwei Aufführungen ein Querschnitt ihres Könnens dar und auch die traditionelle Sportlerehrung verdeutlichte die Vielseitigkeit des Turnens und wie erfolgreich sich Athleten aus dem Turngau Pforzheim-Enz auf Badischer, Baden-Württembergischer und Deutscher Ebene präsentierten.

2015 08 Gauturntag22015 08 Gauturntag32015 08 Gauturntag42015 08 Gauturntag5

 

 

 

 

2015 08_Gauturntag6Für ihre Erfolge wurden die anwesenden Sportler Benjamin Hiemer, Jakob Ruppert, Justin Scheps (Kunstturnen), Rainer Günther, Tanja Preiss (Leichtathletik), Mara Schneeweis, Vera Gierke, Ronja Zonsius, Jasmin Zander, Melina Kröller, Lena Michalek (Gerätturnen), Marvin Hammer, Michelle Bodemer (Mehrkampf), Luisa Shaghaghi, Charlene Burks, Tamara Heck, Lisa Henning, Sarah Müller, Leonie Henning, Denise Hugl, Lara Henning (Trampolinturnen), Wilfried Morlock, Rudi Ulbrich (Schnürles), Carina Mezger, Ulrike Schmied, Achim Schmied (Ringtennis) mit einer kleinen Aufmerksamkeit ausgezeichnet. Alle Erfolge sind detailliert im Jahresberichtsheft 2014 auf der Ehrentafel nachzulesen.

Auch die im Vorfeld des Gauturntages angebotene Lehrtagung mit neun Arbeitskreisen zum Thema „Fitness-Training" erfreute sich großer Beliebtheit. Qualifizierte Referentinnen des Badischen Turner-Bundes vermittelten die neuesten Trends, viele Übungsleiter/innen nutzen diese Bildungsmaßnahme auch zur Lizenzverlängerung und werden das Erlernte in ihren Übungsstunden weitervermitteln.

Mit dem Turnerlied „Turner auf zum Streite" verabschiedete Wolfgang Schick die Vereinsvertreter in das Landeskinderturnfestjahr 2015 und wünschte allen „ein gutes Händchen" bei der Bewältigung der kommenden Aufgaben im Ehrenamt.

(rk) Ralf Kiefer

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.