logo

×

Termine ...

Dienstag, 02. Juli, 18:30 Uhr
Sportabzeichen - Abnahme
Samstag, 13. Juli,
Ranntallauf 2024
Sonntag, 14. Juli,
Sportfest 2024
Dienstag, 10. September, 18:30 Uhr
Sportabzeichen - Abnahme

Zum Helferportal

Aktuelle Helferlisten hängen immer am "Schwarzen Brett" am Halleneingang!
Vielen Dank für Eure Hilfe und Unterstützung!

TVN-Starter: Im Dutzend schneller

IMG 20240518 WA0005 2Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften Sprint und Langdistanz auf dem Königsbacher Plötzer gab es nach schwachen Beteiligungen in den Vorjahren endlich wieder eine zumindest befriedigende Teilnehmerzahl. Der TVN war mit 9 Athletinnen und Athleten vertreten, die sage und schreibe 12 Kreismeistertitel mit nach Hause brachten. Außergewöhnliche Zeiten vermeldete der 16jährige Tyrees Fechtig in der U18.

Er distanzierte seine Kontrahenten über 100, 200 und 400 Meter jeweils deutlich und holte allein dreimal Gold. Seine Top-Zeiten: 11,53 Min., 23,57 Min. und 53,94 Min. über die Stadionrunde. Zwei weitere Titel gab es durch Ariane Strobel, die ihre Vielseitigkeit über 100 Meter und 3.000 Meter unter Beweis stellte. Nach 14,54 Min. im Sprint zeigte sie auch über 3km in 13.54,49 Min. ihre Klasse. Auch die ULTRAS verzeichneten erfolgreiche Auftritte. Allen voran Simon Siebler, der die 12,5 Runden über 5.000 Meter in 18.05,44 Min. absolvierte. Damit lief er auf Platz 2 im Gesamtklassement und wurde souverän Kreismeister bei den Herren. Doppelstarts über 3.000 und 5.000 Meter unternahmen Uwe Hemminger sowie Sylvia und Alfred Ulshöfer. Uwe (M50) und Alfred (M65) sicherten sich zwei Kreismeistertitel, Sylvia (W60) siegte über 3.000 Meter und wurde beim 5er mit Silber bedacht. Das Trio nutzte die kürzere Strecke zum Warmlaufen für den 30 Minuten später stattfindenden 5.000 Meterlauf. Den 12. Titel schaffte unser „Kangaroo“ Thomas Glanz (M55) über 5.000 Meter, zweite Plätze gab es zudem für die M50er Bernd Guigas über 3.000 Meter bzw. Marco Frei über die längere Distanz. Die Zeiten: Uwe 12.57,40 Min. und 20.39,48 Min., Alfred 15.34,60 Min. und 24.17,99 Min., Sylvia 16.44,43 Min. und 29.18,17 Min., Thomas 24,51,97 Min., Bernd 14,26,28 Min., Marco 21.29,39 Min.

Ins elsässische Haguenau hatte es einige Tage zuvor „Sprinter“ Simon verschlagen. Über 10km konnte er sich mit zahlreichen überregionalen Top-Athleten aus Frankreich messen. Mit seiner starken Zeit von 36,52 Min. war er selbst zwar nicht ganz zufrieden, jedoch erreichte er auf Rang 8 von 83 Läufern der Männerklasse eine ausgezeichnete Platzierung. Die Badische Meile ist ein Spaßlauf, der Anfang Mai durchgeführt wird. Entstanden ist sie aus einem historischen Längenmaß, als Markgraf Carl Friedrich mit seinem Gefolge in zwei Wegstunden durch den Hardtwald 8 Kilometer, 888 Meter und 89 Zentimeter zurücklegte und somit die längste Landmeile Deutschlands definierte. Den Weg nach Karlsruhe fanden 3 TVN-ULTRAS. Manuel Novak absolvierte die Strecke in 38,46 Min., Hubert Bittighofer benötigte 44,09 Min. und Christina Hagenlocher war 44,53 Min. unterwegs.Freddy Frisch

Bild: 12 mal Gold für den TVN bei den Kreismeisterschaften auf dem Plötzer. Es fehlt Ariane Strobel.

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich stimme zu.