logo

×

Termine ...

Dienstag, 02. Juli, 18:30 Uhr
Sportabzeichen - Abnahme
Samstag, 13. Juli,
Ranntallauf 2024
Sonntag, 14. Juli,
Sportfest 2024
Dienstag, 10. September, 18:30 Uhr
Sportabzeichen - Abnahme

Zum Helferportal

Aktuelle Helferlisten hängen immer am "Schwarzen Brett" am Halleneingang!
Vielen Dank für Eure Hilfe und Unterstützung!

Der reine Wahnsinn – Baden-Württembergische Meisterschaften mit Top-Ergebnissen für den TVN

2024 LeichtathletikBaden-Württembergische Jugend Finals, Langensteinbach – so hieß es ganz offiziell für den jüngsten Wettkampf von Tyrees Fechtig – eine Landesmeisterschaft also. Und da ging es ordentlich zur Sache. Zunächst wurde am Samstag die Standardstrecke von 100m unter die Spikes genommen, was ihm mit 11:52 Sek. recht gut gelang. Damit war der Weg für einen Zwischenlauf gebahnt, den er dann mit neuer persönlicher Bestleistung von 11:44 Sek. und einem rechnerischen Rang 10 zu Ende brachte.

Die 400m-Distanz war dann eine ganz andere Sache. Ungeheuer anstrengend und fordernd, aber eben eine Disziplin, in die man sich so richtig reinhängen und alle Kräfte herauslassen kann. Auch hier wieder ein Top-Ergebnis und Rang 8. Den Abschluss machte der 200-m-Sprint am Sonntag. Hier konnte er sich voll auf diese eine Disziplin konzentrieren und ebenfalls seine Bestleistung verbessern. Die erlaufenen 22:95 Sek. brachten ihm Rang 3 und eine BW-Medaille ein. – BW Masters, Heidenheim; das war der andere Schauplatz des Wochenendes und vier Masters vom TVN waren dabei. Ariane Strobel, Michael Karcher und Tobias Wendel hatten sich den 100-m-Sprint und den Weitsprung ausgesucht, während Robert Geller die 800-m-Strecke vorzog. Ariane behauptete sich gut in ihren Wettbewerben und konnte ihre 100-m-Zeit erneut verbessern. Michael konnte ein kleines Muskelproblem in den Griff bekommen, um dann im Sprint ebenfalls eine gute Zeit zu laufen. Der Erfolg des Tages war sein Weitsprungergebnis – sechs gültige Versuche in einem äußerst dichten Leistungsbild und einem ersten Versuch, der ihm glatt die Vizemeisterschaft einbrachte. Tobias schaute wie immer ein wenig skeptisch auf die Szenerie, stürmte dann aber über die 100m klar auf Platz 1 und punktete auch im Weitsprung mit 5,17 m und gutem Abstand – zwei BW-Titel für ihn. Den Abschluss machte Robert mit seinen zwei Stadionrunden. Nach wie vor ist er der Meinung, dass die Kurven in Heidenheim eher 150 bis 180 m haben – trotzdem erlief er sich Rang 3. Unter dem Strich war es ein sehr erfolgreiches Wochenende für den TVN – schön vor allem deshalb, weil einmal wieder unter Beweis gestellt wurde, dass nicht nur die „jungen Spritzer“ Leistung bringen können, sondern auch die schon etwas älteren Semester.   RG

Disziplin                  Jahrg. o. Klasse        Platz           Name                                 Ergebnis

BW Jugend Finals, Langensteinbach, 8./9. Juni 2024

200 m                       2008                         3                 Tyrees Fechtig                                 22:95 sec.

400 m                       2008                         8                 Tyrees Fechtig                                 52:93 sec.

100 m                       2008                         (10)            Tyrees Fechtig                                 11:44 sec.

BW Masters, Heidenheim, 8./9. Juni 2024

Weitsprung              1980                         4                 Ariane Strobel                                 4,31 m

100 m                       1980                         5                 Ariane Strobel                                 14:42 Sek.

Weitsprung              1979                         1                 Tobias Wendel                                 5,17 m

100 m                       1979                        1                 Tobias Wendel                                 12:77 Sek.

Weitsprung              1975                         2                 Michael Karcher                                 4,68 m

100 m                       1975                         4                 Michael Karcher                                 13:80 Sek.

800 m                       1963                         3                 Robert Geller                                 3:15,12 Min.

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich stimme zu.