logo

×

Sportfest

muss leider bzgl. Corona-Pandemie dieses Jahr entfallen.

Ranntallauf

Start und Ziel beim Vereinsgelände des TV Nöttingen, Frauenwaldstr. 2., 75196 Remchingen. Voranmeldungen sind ab 23.08. möglich. Der Online-Anmeldeschluss ist der 16.09.2021. Nachmeldungen vor Ort sind bis eine Stunde vor dem Start möglich (Stargebühr+2€)

Ranntallauf (10 km) 17:00 Uhr
5 km Lauf 16:00 Uhr
5 km Nordic Walking15:45 Uhr
Hier geht es zur Anmeldung

Hygienekonezept/Bestimmungen

Ranntallauf 2021 - Gleich 6 TVN-ULTRAS-Altersklassensieger beim Ranntallauf

TVN Ranntallauf 2021 Gleich 6 TVN ULTRAS Altersklassensieger beim Ranntallauf 1Zwar nahm in diesem Jahr nur die Hälfte der sonst gezählten Teilnehmer am Ranntallauf sowie den 5km-Disziplinen teil. Diejenigen, die dabei waren, mussten ihr Mitwirken nicht bereuen. Der TV Nöttingen hatte einmal mehr für eine perfekte Organisation unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln gesorgt. Strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen ließen das Läuferherz – bei manchem nach längerer Durststrecke – höher schlagen.

Bei den 5km Läufern war Artur Bleibinger (Black Forest Runners) nicht zu schlagen. Ihm folgten die TVN-ULTRAS Sven Deger sowie Lars Rolf Rapp auf den Plätzen 2 und 3. Siegfried Müller (TV Eutingen) näherte sich bei den Nordic Walkern als erster der Ziellinie, gefolgt von Jürgen Utz (TV Nöttingen). Kurz danach war mit Sylvia Utz vom TVN die einzige Walkerin im Ziel. Der Ranntallauf über 10 km sah einmal mehr Seriensiegerin Carmen Keppler vom SV Oberkollbach bei den Damen in 44:26 Min. vorne. Christiane Wax in 46:26 Min. und Christina Ahlers (LG Pfinztal) in 49:22 Min. folgten auf den weiteren Podestplätzen. Bei den Herren dominierte die AK M45 mit Jochen Fischer in starken 37:58 Min. vor Tobias Keber vom TV Kieselbronn in 38:50 Min. Erfreulich, dass sich mit Simon Siebler ein TVN-ULTRA den Bronzerang sichern konnte. Zeit: 41:17 Min. Während die starke TVN-Damenriege verletzungsbedingt komplett „außen vor blieb“, siegten die männlichen ULTRAS gleich in 6 Altersklassen. Neben Simon in der Männerklasse waren dies Doppelstarter Lars-Rolf Rapp in der M40 (50:53 Min.), Uwe Hemminger nach langer Verletzungspause in der M50 in 45:17 Min., M55 Dominator Thorsten Tjoa (41:54 Min.), Alfred Ulshöfer in der M60 (52:57 Min.) sowie Ausdauerspezialist Klaus Keller in der M65 (48:44). Silberränge gab es zudem für Marcel Jouvenal (M in 44:49 Min.) und Jürgen Schäfer (M65 in 49:41 Min.). Hubert Bittighofer sorgte bei den M65 mit Rang 3 in 54:55 Min. für einen TVN-Dreifacherfolg in dieser AK. Weitere TVN-Starter waren die M45-Läufer Timo Richter in bemerkenswerten 47:51 Min. auf Platz 4 sowie „Erste Hilfe Leistender“ Bernd Guigas als 6. in 01:00:58 Std. Oliver Guigas rundete als 5. der M60 in 01:06:34 Std. den gelungenen Auftritt der TVN-Starter ab. Peter Föhmer als Sieger der M70 in 01:03:01 Std. sowie Leander Bolz als dritter der M50 in 47:46 Min. sorgten auch bei unseren Nachbarn vom TB Wilferdingen für strahlende Gesichter. Neben Pokalen und Gutscheinen vom Rennwerk für die Podestplätze in der Gesamtwertung, gab es für Gold, Silber und Bronze aller Altersklassen eine Botament-Tasche mit allerlei nützlichen Utensilien. Danke auch an die weiteren TVN-Unterstützer: neben den beiden Genannten die Pfinzgau-Apotheke, DM Märkte, EDEKA-Getsch, Andreas Siebler sowie die Sparkasse Pforzheim Calw.  Freddy Frisch
Bildtext oben: Simon Siebler (146) gleich zu Beginn an der Spitze beim Ranntallauf
Bild: Birgit Burrer

Aller Ergebnisse unter https://my.raceresult.com/175406/results

Ein riesengroßes Dankeschön an alle Helfer des TVN´s! Ohne Euch könnten wir diese tolle Laufveranstaltung nicht durchführen! D A N K E!

Fotos unten Zachmann/Bolta

IMG 0531IMG 0534IMG 0535IMG 0536Ranntallauf Siegerin 01 1Ranntallauf Sieger 02 1Ranntallauf Start 03 1

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.