logo

×

Fördergruppe Turnen

Beim Nachwuchstraining des TVN treffen sich die Kinder dreimal die Woche und erhalten damit grundlegende motorische Fähigkeiten für das Kunstturnen und die Chance in die Ligamannschaft unseres Vereins, der WKG Wilferdingen/Nöttingen nachzurücken. Talentierte Kinder ab 6 Jahren können sich gerne mit dem Trainer in Verbindung setzen.

An wen richtet sich die Gruppe?
Jungs, die im Leistungsbereich turnen wollen

Wann & Wo?
Montag und Donnerstag 16:45-19:00h, Samstag10:00-12:00h in der Halle

Verantwortlich:
Siegfried Guigas Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 01792364029

Turnerjugend Pforzheim-Enz Rückrunde Pokalturnen

WKGNach über drei Jahren durch Corona bedingte Pause hat die Turnerjugend Pforzheim-Enz am vergangenen Wochenende die Rückrunde des Pokalturnens in der Ludwig-Erhard-Halle in Pforzheim ausgetragen.

Insgesamt 34 Riegen kämpften mit bis zu acht Turner/innen in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen in Kür- und Pflichtwettkämpfen um die neun Siegerpokale, nachdem sie in der Vorrunde im Frühjahr schon die ersten Punkte erturnt hatten. Die jeweils drei besten Ergebnisse pro Gerät flossen zusammen mit den Vorrunden-Punkten in das Endergebnis ein.

Beim männlichen Turnnachwuchs stand im Geräte-Pflicht-4-Kampf P3-P7 der Turner im Alter von zwölf Jahren und jünger mit dem TV Ersingen der Sieger schon nach der Vorrunde fest, da nur ein Team am Start war. In den Kür-Wettkämpfen baute die Riege der Wettkampfgemeinschaft (WKG) Wilferdingen/Nöttingen ihre Führung in allen drei Konkurrenzen aus und gewann alle drei Siegertrophäen souverän. Wie auch nach der Vorrunde belegten die zweiten Plätze die Teams des TV Huchenfeld und des TV Ersingen. Besonders gefreut hat sich die Wettkampfleitung um Jugendfachwart Kai Engelsberger, dass sowohl vom Wettkampfeinsteiger bis zum Oberliga-Turner das komplette Leistungsspektrum der Turner aus dem Turngau Pforzheim-Enz an die Geräte getreten war.

Im weiblichen Bereich dominiert weiterhin der TB Wilferdingen, der die Führungen aus der Vorrunde in allen fünf Wettkämpfen verteidigen konnte und somit alle fünf Siegerpokale mit in die legendäre Vitrine nach Wilferdingen in die Jahnhalle mitnehmen konnte. Konkurrenzlos ging der Pokal im jahrgangsoffenen ausgetragenen Geräte-4-Kampf in der Leistungsklasse (LK) 3 an die Remchinger Turnerinnen, kein weiterer Verein stellte sich den anspruchsvollen Anforderungen dieses Wettkampfs. Drei zweite Plätze sicherten sich die Turnerinnen des TV Huchenfeld in beiden Geräte-4-Kämpfen in den Pflicht-Übungen der Jahrgänge 2013 und jünger, sowie der Jahrgänge 2010 und jünger sowie im jahrgangsoffen ausgetragenen Geräte-4-Kampf in der Kür modifiziert, LK 4. Nach einer Leistungssteigerung gegenüber der Vorrunde verbesserte sich der TV Neulingen im Geräte-4-Kampf Kür modifiziert LK 4 der Jahrgänge 2007 und jünger auf den zweiten Rang. Jeweils zwei Bronzemedaillen erturnten sich der TV Brötzingen und die TG Stein. Mit zehn Riegen war der Geräte-4-Kampf der Jahrgänge 2010 und jünger in den Pflicht-Übungen der beliebteste Wettkampf.

Alle Detailwertungen und Endergebnisse sind auf der Homepage www.turngau-pforzheim-enz.de veröffentlicht.

rk (Ralf Kiefer)

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.