logo

×

Lauftreff Ultras

In zwei Laufgruppen wird bei jedem Wetter (außer Gewitter) zwischen 10 und 15 km (Gruppe 1) sowie 4 und 6 km (Gruppe 2, Lauftreff Einsteiger) abwechslungsreich trainiert. Die beiden Gruppen laufen unterschiedliche Tempi. Näheres zu Laufgruppe 2 unter Gymwelt / Lauftreff Einsteiger. Im Winter laufen wir mit Lampen auf befestigten Wegen, zwischen April und Oktober meist auf unterschiedlichem Untergrund. Training kann als Vorbereitung für Wettkämpfe zwischen 5 km und Marathon genutzt werden. Wir nehmen das Jahr über als Mannschaft und einzeln an Wettkämpfen teil.

Für wen geeignet?
Frauen und Männer jeden Alters. Für Laufgruppe 1 sollten konditionelle Grundlagen vorhanden sein.

Wann & Wo?
Dienstags 19:00 Uhr
Donnerstags 19:00 Uhr nach Vereinbarung, jeweils ab Turnhalle TV Nöttingen.

Verantwortlich
Alfred Ulshöfer (Tel. 78193) und Hubert Bittighofer

 

Super Ausbeute der TVN-ULTRAS. 3 x Gold, 1 x Silber in Bretten

TVN Lauftreff Ultras Super Ausbeute der TVN ULTRAS. 3 x Gold 1 x Silber in BrettenWer bei einem Ultralauf eine stimmungsvolle Kulisse erwartet, sollte den Night52 eher meiden. Wer ein Freund der Natur ist, Wald, Wiesen und Flure schätzt, für den ist dieser Lauf über 52 km durch den Kraichgau genau das richtige. Vom Start in Bretten geht es gleich hügelig über Sprantal nach Nußbaum, Göbrichen und Bauschlott,...

über Kleinvillars, Knittlingen, Großvillars, Gölshausen zurück nach Bretten. 900 Höhenmeter waren bei diesem Lauf in die Nacht zu bewältigen, wobei besonders fies die drei Rampen auf den letzten 7 Kilometern sind. Regenschauer nach dem ersten Drittel der Strecke sorgten für entsprechende Abkühlung bei den Läufern. Unsere beiden Langstreckler boten überzeugende Leistungen. Durfte man bei Thorsten Tjoa einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg in seiner M55 erwarten, so war Rang 1 für Alfred Ulshöfer in der M60 doch eine große Überraschung. Zumal er eine Woche zuvor erst den kräftezehrenden Zermatt-Marathon absolviert hatte. Thorsten lag im Feld der M55-Läufer weit vor seinen Konkurrenten und beendete den Lauf als 15. der Gesamtwertung von 149 Startern in 4.29,22 Std. Dass der Lauf nicht gerade zu den leichtesten zählt, sieht man alleine schon daran, dass nur 115 Teilnehmer das Ziel erreichten. Alfred benötigte 5.18,10 Std. und blieb als 51. des Klassements rund 1 Stunde unter seiner selbst gesteckten Zielzeit. Zwei unserer Damen hatten den 10km Altstadtlauf gewählt. Maria Scrofan belegte in der W50 in 52,41 Min. den zweiten Rang von 5 Damen. Sylvia Ulshöfer siegte in der W55 souverän in 52,57 Min. und ließ dabei 5 Läuferinnen hinter sich. Bei 203 Startern bedeutete dies die Ränge 133 und 136 insgesamt. Freddy Frisch

Bildtext: Alfred Ulshöfer (Mitte) und Thorsten Tjoa (2. V. rechts) gemeinsam mit v. links Markus Becker (Ur-Nöttinger), Achim Schottmüller und Oliver Rottweiler vor dem Start des Night52.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.