logo

×

Lauftreff Ultras

In zwei Laufgruppen wird bei jedem Wetter (außer Gewitter) zwischen 10 und 15 km (Gruppe 1) sowie 4 und 6 km (Gruppe 2, Lauftreff Einsteiger) abwechslungsreich trainiert. Die beiden Gruppen laufen unterschiedliche Tempi. Näheres zu Laufgruppe 2 unter Gymwelt / Lauftreff Einsteiger. Im Winter laufen wir mit Lampen auf befestigten Wegen, zwischen April und Oktober meist auf unterschiedlichem Untergrund. Training kann als Vorbereitung für Wettkämpfe zwischen 5 km und Marathon genutzt werden. Wir nehmen das Jahr über als Mannschaft und einzeln an Wettkämpfen teil.

Für wen geeignet?
Frauen und Männer jeden Alters. Für Laufgruppe 1 sollten konditionelle Grundlagen vorhanden sein.

Wann & Wo?
Dienstags 19:00 Uhr
Donnerstags 19:00 Uhr nach Vereinbarung, jeweils ab Turnhalle TV Nöttingen.

Verantwortlich
Alfred Ulshöfer (Tel. 78193) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Hubert Bittighofer

 

TVN-ULTRAS sahnen beim Halbmarathon kräftig ab

2022 1106 TVN Ultras„Gaißeschenner“ lautet der althergebrachte Neckname für die Kieselbronner. Woher der Name kommt, erzählt folgende Geschichte.

#Noch haben sie gut lachen. TVN-ULTRAS vor dem Start.

Dass die Kieselbronner als Gaißeschenner (Ziegenschinder) verspottet wurden, hat damit zu tun haben, dass sich durch die Stadtnähe und das dadurch früh einsetzende Pendlertum früher als anderswo eine kleinbäuerliche Struktur ausgebildet hat, bei der häufig eine Ziege statt einer Kuh im Stall stand. In einem Jahr, als das Winterfutter für das Vieh sehr knapp war, entdeckte ein Kieselbronner Bauer in der Dachrinne des Kirchturms einen grünen Grasbusch. Den wollte er seiner schon sehr ausgehungerten Ziege zukommen lassen. Er band ihr kurzerhand einen Strick um den Hals und über einen Haken zog der Bauer das arme Tier den Kirchturm hoch. Als der so malträtierten Geiß auf halber Höhe die Zunge heraushing, meinte der Bauer: "Gugged, sie schläggt scho denoch - Schaut, sie leckt schon danach.“ Die Geiß soll das Ganze übrigens nicht überlebt haben. Überlebt haben dagegen 11 TVN-ULTRAS den diesjährigen Gaißeschennerlauf-Halbmarathon im Rahmen der S-Cup-Wertung. Gelechzt haben sie auch – allerdings nach Wasser. Trotz hochsommerlicher Temperaturen, die dafür sorgten, dass einige Teilnehmer das ständige Auf- und Ab des kräftezehrenden Kurses vorzeitig beendeten, zeigten die TVN-Cracks beachtliche Leistungen. Auf den Rängen 15 und 16 der Gesamtwertung landeten Uwe Hemminger (M50) in 1.44,19 Std. vor Marcel Jouvenal (M) in 1.46,24 Std. Während Uwe seine AK dominierte, erreichte Marcel den Silberrang. Mit starken Zeiten warteten auch Marco Frei als dritter der M50 in 1.51,14 Std., Dr. Klaus Keller auf Rang 2 der M65 in 1.52,18 Std. mit nur 11 Sekunden Rückstand auf den Sieger sowie Gunter König (M55) in 1.53,44 Std. auf. Für Gunter blieb in der am stärksten besetzten AK nur der undankbare 4. Platz. Unter 2 Stunden blieb auch Jürgen Schäfer (M65) in 1.57,58 Std. und Rang 3 der AK. Dr. Manfred Brecht (M60) in 2.02,27 Std. auf dem Bronzerang sowie Alfred Ulshöfer (M65) in 2.07,17 Std. (einmal mehr auf Rang 4 der AK) rundeten das tolle Ergebnis des Männerteams ab. Mit Maria Scrofan (W50) und Sylvia Ulshöfer (W60) waren auch zwei Damen des TVN im Rennen. Maria wurde in 2.14,14 Std. auf Rang 4 gelistet, die heuschnupfengeplagte Sylvia durfte sich mit 2.35,56 Std. über Platz 2 freuen. Hubert Bittighofer musste das Rennen nach flottem Beginn wegen einer Oberschenkelverletzung leider vorzeitig beenden. Mit dem Halbmarathon wurden gleichzeitig die Kreismeistertitel vergeben. Diesen sicherten sich mit Uwe, Marcel, Klaus, Gunter und Sylvia gleich fünf unserer ULTRAS. Immerhin einen zweiten Platz in dieser Wertung heimste Alfred ein, einen dritten Rang gab es für Maria und Marco. 

Beim 10km-Citylauf in Erkelenz war einer unserer schnellen Läufer am Start. Thorsten Tjoa sicherte sich trotz Jetlag vom Vortag souverän Rang 1 von 9 in der M55 in starken 42,01 Min.

Freddy Frisch

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.